Tourismusportal des Märkischen Kreises

Einfach raus!

Fischbauchbogenbrücke

durchgehend geöffnet

WochentagVonBisBeschreibung

Die Fischbauchbogenbrücke über den Fluss Lenne in Plettenberg wurde 1914 als Teil der 1969 stillgelegten Eisenbahnverbindung von Plettenberg nach Herscheid errichtet. Seit Juni 2000 steht die Brücke unter Denkmalschutz. Im Spätsommer 2015 wurde eine begehbare Aussichtsplattform auf einem Segment der Brücke eröffnet. Von dort hat man einen herrlichen Blick ins Lennetal.

Die Fischbauchbogenbrücke wurde am 15. Juni 2000 gemeinsam mit dem damals noch existierenden Kersmecke-Viadukt in die Denkmalliste der Stadt Plettenberg eingetragen.
Die Stahlfachwerk-Eisenbahnbrücke über die Lenne wurde 1914 errichtet und ist heute nicht mehr in Betrieb. Das Bauwerk bewältigt bei der Überquerung der Lenne eine Richtungsänderung von 180 Grad.
Daraus resultiert der bogenförmige Grundriss mit einem Radius von 300 Metern. Im Rahmen der „REGIONALE 2013“ wurde das Projekt Lenneschiene mit über 4 Millionen Euro Fördergeldern bedacht.
Die Inwertsetzung der Fischbauchbogenträgerbrücke erhielt hierbei einen Zuschuss in Höhe von 574.928 Euro. Im Spätsommer 2015 wurde die begehbare Aussichtsplattform auf einem Segment der Brücke eröffnet.

Böddinghauser Feld

Böddinghauser Feld 1
58840 Plettenberg
Telefon 02391-923171
Fax 02391-923128
E-Mail mat.schroeder@plettenberg.de