Tourismusportal des Märkischen Kreises

Das Erlebnis beginnt hier - Burg Altena mit Erlebnisaufzug

In malerischer Lage, hoch über der alten Drahtzieherstadt an der Lenne, thront eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands.

Der ab dem 12. Jahrhundert errichtete Wehrbau lässt das Herz jedes Ritter- und Burgenromantikers höher schlagen. Mit dem Erlebnisaufzug Burg Altena gibt es seit April 2014 ein "Neues Tor" zur Burg Altena mitten in der Fußgängerzone.

Der Aufzug erleichtert Besuchern den Zugang zur 80 Meter oberhalb der Innenstadt liegenden Burg. Er bietet mit dem Gang durch den 90 m langen Erlebnisstollen ein einzigartiges Erlebnis: Südwestfälische Sagen werden mittels moderner Museumstechnik erlebbar gemacht. Auf dem Weg zum Aufzug durch den Stollen werden die Gäste von der kecken Fledermaus Burghard und dem Burgherrn Graf Dietrich begleitet. An sieben Erlebnisstationen erfahren die Besucher Geschichten der Region hautnah. Mittels moderner Technik könnt ihr den Sagenfiguren begegnen und selbst in die Erzählungen einbezogen werden. Auf der Burg Altena angekommen erwarten die Besucher die imposanten Gebäude und mittelalterliches Flair. Das Museum nimmt jeden mit auf eine Zeitreise durch die traditionsreiche Geschichte der Region, erzählt von Rittern und Adeligen, Bauern und Handwerkern.

 

Gruppen herzlich willkommen!

Titelblat Gruppenplaner

Die ersten Gruppenangebote rund um die Burg und Erlebnisaufzug wurden im neuen Printmedium - dem "Sales Guide" zusammengefasst. Diese Angebote richten sich in erster Reihe an Reiseveranstalter, Gruppen ab 15 Personen und Vereine. Spezielle Angebote für weitere Zielgruppen folgen demnächst.

Sie können direkt online durch den Katalog blättern.