Tourismusportal des Märkischen Kreises

Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis

Balve


Bild/Quelle:Blossy

Balve ist ein Ferienort im landschaftlich reizvollen Hönnetal am Fuße des Balver Waldes, nahe am Sorpesee, 260 - 546 m ü. NN, mit einem milden Mittelgebirgsklima. Hier ist der Gast herzlich willkommen und kann sich nach Lust und Laune erholen. Ein Besuch der kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, wie dem Balve Optimum auf der Int. Reitanlage von Schloss Wocklum oder der Musikfestivals und Theateraufführungen in der Balver Höhle, lohnen sich. Die Balver Höhle ist geschichtsträchtige Fundstätte eiszeitlicher Tierfossilien. Heute kann man in dieser größten offenen Kulturhöhle Europas feiern oder bei Konzerten die hervorragende Akustik genießen. Sehenswert ist die St. Blasius-Pfarrkirche mit ihren Fresken aus dem 12. JH, die Luisenhütte, die älteste erhaltene Hochofenanlage Deutschlands, das Museum für Vor- und Frühgeschichte und nicht zuletzt die Reckenhöhle, eine märchenhafte Tropfsteinhöhle. Der Top-Wanderweg Sauerland Waldroute führt durch Balve, wo gut ausgeschilderte Zuwege und Nebenstrecken, wie "Rund um die Luisenhütte" oder der "Bergbauwanderweg" zu Bewegung in frischer Luft einladen. Die besondere Gastfreundlichkeit in den Hotels, Ferienwohnungen und Restaurants ist sprichwörtlich.

Info
Verkehrsverein Balve e.V.
Widukindplatz 1
58802 Balve
Telefon: 02375 / 9260