Tourismusportal des Märkischen Kreises

Städte und Gemeinden im Märkischen Kreis

Halver

An der Grenze zwischen Rheinland und Westfalen, umgeben von den Bergen und Wäldern des Märkischen Sauerlandes liegt die vielfältige Stadt Halver (374 - 420 m ü. NN).

Halver, zeigt sich den Bedürfnissen der Einwohner und Besucher aufgeschlossen. Hier werden Gegenwart und Zukunft gestaltet, in der aber auch das Bewährte seinen Platz hat. Halver lädt durch seine landschaftlich reizvolle Lage zu erholsamen Freiluftbetätigungen ein. Ob ausgedehnte Wanderungen, zu Fuß oder auf dem Fahrrad, Spaziergänge oder andere sportliche Aktivitäten entlang der Talsperren oder in den Höhen des westlichen Land der Tausend Berge.

Das wunderschön gelegene Wald- und Freizeitbad "Herpine" ist eines der größten Freibäder in NRW. Über 6000 qm Wasserfläche, Wasserrutsche und Wasserspielgarten machen das Baden im Naturquellwasser zu einem besonderen Erlebnis. Der anschließende Klettergarten, ein Natur- und Fitnesslehrpfad runden das Angebot im Herpinetal ab. Veranstaltungen wie der "Halveraner Herbst", das Oldtimertreffen und die "Kirmes" sind Anziehungspunkte, zu denen zehntausende alle Jahre wieder zusammen kommen. Für Kinderattraktionen und das leibliche Wohl ist stets bestens gesorgt, so dass es kein Wunder ist, dass bis in die späten Stunden ausgelassen gefeiert wird. Einige Sehenswürdigkeiten wie den Aussichtsturm "Karlshöhe", das Heimatmuseum, die evangelische "Nikolai-Kirche" und die Heesfelder Mühle mit ihren historischen Wasserrädern sollte man nicht verpassen. Das ganze Jahr über gibt es unterschiedliche Veranstaltungen über Klassikkonzerte, Theateraufführungen, Comedy- und Kleinkunst-Acts. Für jeden etwas. Halver lohnt sich und freut sich auf Ihren Besuch.

Info
Stadt Halver
Thomasstraße 18
58553 Halver
Telefon: 02353/73140